Ende der Goldgräberstimmung - zum Glück

Die Berner Zeitung thematisiert den nicht ganz einfachen Umgang mit Fisch - und das Ende der Goldgräberstimmung. Wir finden, das ist richtig so. Denn zur landwirtschaftlichen Fischzucht gehört nicht einzig Glück, sondern auch Wissen, Fürsorge und Ausdauer.

Denn wer auf ein einfaches und dafür umso lukrativeres Nebengeschäft hofft, liegt falsch. Die passende Wahl der Fischart, die richtige Anlage mit den richtigen Filtern, die Fürsorge und Pflege der Tiere und die nötige Ausdauer sind zentral, wenn die Zucht auf einem Landwirtschaftsbetrieb funktionieren soll.

Die Cyprilini von Jennis sind ein gutes Beispiel, wie Fischzucht auf einem Landwirtschaftsbetrieb funktionieren kann. Allerdings muss man, um das Positive im Text zu finden, den ganzen Artikel in der BZ lesen.